Nr. 154000265

Geprüfter Bilanzbuchhalter

Studiengang mit bundesweit anerkannter IHK-Prüfung

Veranstaltungsdetails

Werden Sie zum Rückgrat des Unternehmens: Mit der anspruchsvollen Qualifizierung zum Bilanzbuchhalter sind Sie in allen Branchen stark gefragt.

Sie übernehmen komplexe Aufgaben im Finanz- und Rechnungswesen und sind der Wegbereiter für ein funktionierendes Controlling. Sie erheben betriebswirtschaftliche Kennzahlen als Grundlagen für unternehmerische Entscheidungen. Sie sind außerdem verantwortlich für den Zahlungsverkehr, das Forderungsmanagement und die Preiskalkulation im Rahmen der Kosten und Leistungsrechnung

 

 

Inhalt:

Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen

u.a.:

  • Geschäftsvorfälle nach nationalen handels- und steuerrechtlichen Rechnungsvorschriften erfassen und daraus Buchungen ableiten
  • die Buchführung so organisieren, dass sie einem sachverständigen Dritten einen Überblick über die Geschäftsvorfälle und due Lage des Unternehmens vermitteln kann
  • Bilanzierung nach nationalen handels- und steuerrechtlichen Rechnungslegungsvorschrif-ten durchführen

 

Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten

  • Jahresabschlüsse aufbereiten und mit Hilfe von Kennzahlen und Cashflow-Rechnungen analysieren und interpretieren
  • Zeitliche und betriebliche Vergleiche von Jahresabschlüssen durchführen und die Einhal-tung von Plan- und Normwerten überprüfen
  • Bedeutung des Ratings erkennen und Maßnahmen zur Verbesserung fdür das Unterneh-men vorschlagen

 

Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen

u.a.:

  • steuerliches Ergebnis aus dem handelsrechtlichen Ergebnis ableiten
  • Datensätze für das Verfahren zur elektronischen Übermittlung von Jahresabschlüssen nach dem Einkommenssteuergesetz ableiten
  • den zu versteuernden Gewinn nach den einzelnen Gewinnermittlungsarten bestimmen

 

Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen

u.a.:

  • Investitionsbedarf feststellen und die optimale Investition mit Hilfe von Investitionsrechnun-gen ermitteln
  • Kreditrisiken erkennen sowie Instrumente zur Risikobegrenzung bewerten und einsetzen
  • Kredit- und Kreditsicherungsmöglichkeiten unter Einbeziehung einer Kreditwürdigkeitsprü-fung und einer Tilgungsfähigkeitsberechnung darstellen sowie Kreditkonditionen verhandeln

 

Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden

u.a.:

  • Methoden und Instrumente zur Erfassung von Kosten und Leistungen auswählen und an-wenden
  • Verfahren zur Berechnung der Kosten auf betriebliche Funktionsbereiche und auf Leistun-gen auswählen und anwenden
  • Methoden der kurzfristigen Erfolgsrechnung für betriebliche Analyse- und Steuerungszwe-cke auswählen und anwenden

 

Ein internes Kontrollsystem sicherstellen

  • Arten von Risiken identifizieren und dokumentieren
  • Ein internes Kontrollsystem aufbauen
  • Methoden zur Beurteilung von Risiken einsetzen
  • Maßnahmen zur Vermeidung von Risiken ableiten

 

Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und

externen Partnern sicherstellen

u.a.:

  • Mit internen und externen Partnern situationsgerecht kommunizieren sowie Präsentations-techniken zielgerichtet einsetzen
  • Kriterien für die Personalauswahl festlegen und begründen sowie bei der Personalrekrutie-rung mitwirken
  • Personaleinsatz planen und steuern

 

 

Fördermöglichkeiten:

Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG):

www.aufstiegs-bafoeg.de

Stipendium der beruflichen Begabtenförderung:

www.sbb-stipendien.de

 

[image]

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 21.04.2023 - 23.08.2025

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Kaufmännische Mitarbeiter im Finanz- und Rechnungswesen in Handels-, Industrie- und Handwerksbetrieben
  • Mitarbeiter in Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzleien
  • Selbstständige mit Buchhaltungsservice und mehrjähriger Berufspraxis
Zielsetzung

Vorbereitung auf die IHK-Prüfung

Hinweise

Dieser berufliche Abschluss ist dem DQR-Niveau 6 zugeordnet und damit einem akademischen Bachelor-Abschluss gleichwertig!

 

Wer die Prüfung erfolgreich abgelegt hat, ist vom schriftlichen Teil der Prüfung der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) befreit.

Voraussetzungen

Diese Prüfung ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt und erfolgt bundesweit einheitlich.

Unabhängig von der Teilnahme am IHK-Studiengang sind für die Zulassung zur Prüfung bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen.

 

Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsgebühren erhalten Sie bei Marion Böttger unter der Telefonnummer +49 365 8553-201 und auf unserer Homepage www.gera.ihk.de

Abschluss
  • IHK-Zeugnis Geprüfter/e Bilanzbuchhalter/in
IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstr. 23
07546 Gera
+49 365 8553-0