Nr. 15499182
trackVstDetailStatistik

Brennpunkt Vergaberecht 2022

UVgO und die Änderungen im Thüringer Vergabegesetz

Veranstaltungsdetails

Die Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) ersetzt die VOL/A im nationalen Bereich und folgt neuen Regeln, so dass sich die Beschaffung von Dienst- und Lieferleistungen völlig verändert.

Den Teilnehmern wird ebenfalls ein kurzer Überblick über die Änderungen im Thüringer Vergabegesetz gegeben.

INHALT:

1.   Neuerungen und Änderungen im Thüringer Vergabegesetz

  • Erklärungen nach der Tariftreue, der ILO-Kernarbeitsnormen etc.
  • Bestbieterprinzip
  • Berücksichtigung von sozialen oder ökologischen Maßnahmen
  • Rechtschutz


2.  
UVgO

  • Grundlagen im Vorfeld der Ausschreibung
  • Vergabeverfahren
  • Eignung (Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit)
  • Einreichung, Form und Umgang mit Angeboten
  • Prüfung und Wertung

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

Weitere Informationen

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Bieter und Auftragnehmer gleichermaßen.

IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera