Nr. 154115906
trackVstDetailStatistik

Lohnpfändung und Gehaltsabtretung

Haftungsrisiken und Kosten bei der Bearbeitung vermeiden

Veranstaltungsdetails

Die Verschuldung privater Haushalte und damit vieler Arbeitnehmer hat in den letzten Jahren zu einem Anstieg an Lohnpfändungen geführt. Den Arbeitgebern entstehen für die Bearbeitung dieser Fälle erhöhte Kosten und erhebliche Haftungsrisiken, denn es sind eine Reihe zwingender Vorgaben des Gesetzgebers sowie der Rechtsprechung, wie bspw. die aktuelle Änderung der Berücksichtigung von Zeitzuschlägen als Erschwerniszulagen, zu erfüllen. In unserem Seminar lernen Sie, die komplexe Berechnung des Pfändungsfreibetrages korrekt durchzuführen und den vorgeschriebenen Erklärungspflichten nachzukommen. Zudem profitieren Sie vom Erfahrungsaustausch mit anderen Fachexperten.

INHALTE:
  • Grundlagenwissen im Pfändungsrecht
- Vorpfändung, vorläufiges Zahlungsverbot
- Drittschuldnerauskunft, Pflicht zur Herausgabe von Unterlagen?
  • Berechnung der Pfändungsbeträge bei der Normalpfändung
- Arbeitseinkommen, unpfändbare Bezüge
- Besonderheiten wie z.B. vermögenswirksame Leistungen, Entgeltumwandlung, Lohnsteuerjahresausgleich
- Ermittlung der unterhaltsberechtigten Personen
  • Besonderheiten bei Unterhaltspfändung
  • Konkurrenz von Normalpfändung und Unterhaltspfändung
  • Konkurrenz zu Abtretungen
  • Aufrechnungsmöglichkeiten durch den Arbeitgeber
  • Zusammenrechnungsbeschluss bei mehreren Arbeitseinkommen
  • Haftungsvermeidung durch Klarstellungsbeschluss/Hinterlegung
  • Regress beim Arbeitnehmer und Gestaltung einer Kostenklausel
  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen bei Lohnpfändungen

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • Di 17 Mai 2022
    17.05.2022
    09.00 - 16.00 Uhr

    Veranstaltungsort

    SCALA - Das Turm-Restaurant
    Leutragraben 1
    07743 Jena

    Referentinnen / Referenten

    • Stefanie Hock
      Stefanie Hock

      Die Referentin ist als Rechtsanwältin tätig. Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist das Arbeits- und Tarifrecht sowie das Lohnpfändungsrecht. 

    Preis

    310,00 €
    Der Preis gilt pro Veranstaltungsteilnehmer.
IHK Ostthüringen zu Gera
Gaswerkstraße 23
07546 Gera