Nr. 154015648

Geprüfter Industriemeister - Fachrichtung Metall - 2024

Veranstaltungsdetails

Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikationen

  • Rechtbewusstes Handeln
  • Betriebswirtschaftliches Handeln
  • Anwenden von Methoden der Information, Kommunikation und Planung
  • Zusammenarbeit im Betrieb
  • Berücksichtigung naturwissenschaftlicher und technischer Gesetzmäßigkeiten

Handlungsspezifische Qualifikationen

Handlungsbereich Technik

  • Betriebstechnik
  • Fertigungstechnik
  • Montagetechnik

Handlungsbereich Organisation

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs-, Steuerungs- und Kommunikationssysteme
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich Führung und Personal

  • Personalführung
  • Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Fördermöglichkeiten:

[image]

Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG):
www.aufstiegs-bafoeg.de

Stipendium der beruflichen Begabtenförderung:
www.sbb-stipendien.de

[image]

Termine, Veranstaltungsorte und Referenten

  • 07.06.2024 - 18.11.2026
    berufsbegleitend

Weitere Informationen

Zielgruppe
  • Fachkräfte aus den Bereichen Metall, Mechatronik
  • Studienabbrecher
Zielsetzung

Schmieden Sie Ihre Karriere und verbinden Sie Ihr technisches Know-how mit
betriebswirtschaftlichen Kenntnissen.

Der Industriemeister Metall ist als Führungskraft die Schnittstelle zwischen Management und
Produktion und verantwortet komplexe betriebliche Prozesse.

Als fachlich versierte Führungsperson sind Sie vielfältig einsetzbar in Unternehmen
unterschiedlicher Größe und Branchenzugehörigkeit.

Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten und bringen Sie Ihr fachliches Können noch gewinnbringender
ein.

Hinweise

Die Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation (Ausbildung der Ausbilder -AdA-) ist extra zu buchen. Die Ausbildereignung ist vor Beginn der letzten Prüfungsleistung nachzuweisen.

Empfehlung: Vorbereitungslehrgang Naturwissenschaftliche Grundlagen
Link zum Vorbereitungslehrgang

Voraussetzungen

Die Prüfung zum Geprüften Industriemeister – Fachrichtung Elektrotechnik ist nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) geregelt und erfolgt bundesweit einheitlich.

Unabhängig von der Teilnahme am IHK-Studiengang sind für die Zulassung zur Prüfung bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen.

Informationen zu Zulassungsvoraussetzungen und Prüfungsgebühren erhalten Sie bei Ronald Szymanski unter Telefon +49 365 8553-202 oder szymanski@gera.ihk.de

Abschluss
  • IHK-Zeugnis Geprüfter/e Industriemeister/in - Fachrichtung Metall

Dieser berufliche Abschluss ist dem DQR-Niveau 6 zugeordnet und damit einem
akademischen Bachelor-Abschluss gleichwertig!